Bildungsprogramm für Saarländische Kindergärten

„Unsere Kindertageseinrichtungen sind Bildungsorte mit dem Auftrag, die Entwicklung des Kindes zu einer eigenständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu begleiten und zu fördern“.

Dieses Zitat aus dem ersten Leitsatz des Leitbilds der Katholischen KiTa gGmbH Saarland verdeutlicht, dass im Mittelpunkt der Arbeit in katholischen Kindertageseinrichtungen das aktive, neugierige und lernbereite Kind steht, dessen Bildungsweg durch unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützt, angeregt und gefördert wird.

Eine der zentralen fachlichen Grundlagen dieser Arbeit ist das im Jahr 2006 in Kraft getretene "Bildungsprogramm für Saarländische Kindergärten" des Bildungsministeriums. Das Bildungsprogramm gibt Erzieherinnen und Erziehern "einen verbindlichen Rahmen für die Systematisierung ihrer pädagogischen Arbeit. Es klärt die Ziele der Bildungsarbeit im Kindergarten, formuliert die Aufgaben der Erzieherinnen und zeigt in ergänzenden Handreichungen auf, wie diese in der Praxis erfüllt werden können". (vgl. Bildungsprorgamm)