Katholische KiTa gGmbH Saarland

Unsere Entstehung

Im Sommer 2000 wurden durch das Bistum Trier insgesamt drei Trägergesellschaften gegründet: die Katholische KiTa gGmbH Koblenz, die Katholische KiTa gGmbH Trier und die Katholische KiTa gGmbH Saarland.
Ziel der Gründung der gGmbH vor weit über zehn Jahren war es, die Kirchengemeinden bei der Verwaltung der Kindertageseinrichtungen zu entlasten sowie Fachkompetenzen und Ressourcen zu bündeln. Pastoralen Mitarbeitern eröffnet die Trägerstruktur mehr Zeit und Raum für ihr originäres Aufgabengebiet und sie bietet zugleich Unterstützung bei pädagogischen, personellen und organisatorischen Fragestellungen.

Gestartet mit anfangs 30 Kindertageseinrichtungen, entwickelte sich die Katholische KiTa gGmbH Saarland schnell zu einer immer größeren Trägergesellschaft. Im Jahr 2005 zählten bereits 94 Kindertageseinrichtungen zu unserer Betriebsträgerschaft.
 

Unsere Struktur

Zur Zeit sind 158 Kindertageseinrichtungen unter dem Dach der Katholischen KiTa gGmbH Saarland zusammen geschlossen. Mehrheitsgesellschafter unserer Organisation ist das Bistum Trier. Mitgesellschafter sind die katholischen Kirchengemeinden, in deren Pfarrgebiet unsere Einrichtungen liegen. Vertreter/-innen des Mehrheits- und der Mitgesellschafter bilden den Aufsichtsrat.

Auf regionaler Ebene sind unsere Kindertageseinrichtungen zu sogenannten Gesamteinrichtungen zusammen gefasst.

Hier können Sie sich unser Organigramm anschauen.
 

Unsere Kindertageseinrichtungen vor Ort

Einrichtungen der Katholischen KiTa gGmbH Saarland gibt es in allen Landkreisen, ausgenommen der Saar-Pfalz-Kreis, der zum Bistum Speyer gehört.