Katholisches Kinderhaus St. Marien Merzig

  • Steckbrief
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten
  • Pädagogische Schwerpunkte

Katholisches Kinderhaus St. Marien

  

Anschrift:
Zum Wiesenhof 27
66663 Merzig
Tel.: 06861-4661
Fax: 06861-793773
E-Mail: st.marien-merzig(at)kita-saar.de
Leitung:
Ruth Ernst
Abwesenheitsvertretung:
Frau Kretzer-Heck
Gesamteinrichtung / Gesamtleitung GE Merzig / Helga Bourgeois
Anzahl Gruppen:
3
Öffnungszeiten:
Auf Anfrage
Krippe (0 - 3 Jahre):
Ja
Regelbetreuung (3 - 6 Jahre):
Ja
Hort (7 - 12 Jahre):
Nein
Freiwillige Ganztagsschule:
Nein

Unsere Leitsätze

Im Kath. Kinderhaus St. Marien ist die Grundlage der Erziehungsarbeit das christliche Menschenbild, um die Aussage Jesu Christi zu unterstützen: “Und er stellte ein Kind in Ihre Mitte, nahm es in seine Arme und sagte zu ihnen: “Wer ein solches Kind um meinetwillen aufnimmt, der nimmt mich auf:“( Mk9,36f.).
Diese Grundhaltung hilft uns, die Einmaligkeit jeder Person deutlich zu machen, zu zeigen dass jedes Geschöpf zu achten und zu respektieren sich lohnt, um auch selbst Anerkennung und Rücksicht zu erfahren.
Auf der Basis des „Rahmenleitbild für kath. Tageseinrichtungen im Bistum Trier“ und dem „Leitbild der Katholischen KiTa gGmbH Saarland“ schaffen wir Zeit und Raum für das Miteinander von Kindern, Eltern und Erziehern.

Wie wir arbeiten

Lernen im Alltag „voneinander- miteinander“

Der Alltag für die Kinder und die Eltern ist sehr familiär und aufgeschlossen. Hier treffen Kinder aus ganz verschiedenen sozialen Verhältnissen und Familiensituationen zusammen und wir lassen sie und ihre Eltern spüren, dass uns jedes Kind gleich wert und wichtig ist.
In unserem Kinderhaus bieten wir den Kindern einen abwechslungsreichen, kindgemäßen Tagesablauf, eine angemessene Gruppengröße, aber vor allem einen respektvollen und sensiblen Umgang miteinander. Auch das Raumkonzept bietet den Kindern eine abwechslungsreiche Umgebung, die zum Lernen und Experimentieren anregt. In Kleingruppen werden altersspezifische Angebote durchgeführt. Es gibt z.B. die Drachenstunde, die Ruhephase, Turnangebote für Kleine und Große, usw.
Durch die große Altersmischung (von 8 Wochen bis 6 Jahre) lernen sowohl die kleinen als auch die großen Kinder voneinander und miteinander. Dieses Leben und Lernen im Alltag ist ein Hauptschwerpunkt unserer Arbeit.

Unsere pädagogischen Schwerpunkte

Unser Kinderhaus sieht sich als „familienbegleitende Einrichtung“. Die Eltern bringen uns „das Liebste“,  was sie haben und wir wollen mit ihnen zusammen das Kind in seiner Entwicklung begleiten und nach unseren besten Möglichkeiten fördern.