Kath. Kindertageseinrichtung St. Stephanus Oberthal

  • Steckbrief
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten
  • Pädagogische Schwerpunkte

Katholische Kindertageseinrichtung St. Stephanus

Anschrift:
Rosenstraße 6a
66649 Oberthal
Tel.: 06854-6392
Fax: 06854-7090922
E-Mail: st.stephanus-oberthal(at)kita-saar.de
Leitung:
Gertrud Getrey
Abwesenheitsvertretung:
Jennifer Marx
Gesamteinrichtung / Gesamtleitung:
GE Tholey / Michaela Blaß
Anzahl Gruppen:
6
Öffnungszeiten:
Auf Anfrage
Krippe (0 - 3 Jahre):
Ja
Regelbetreuung (3 - 6 Jahre):
Ja
Hort (7 - 12 Jahre):
Nein
Freiwillige Ganztagsschule:
Nein

Wie wir arbeiten

  • Wir arbeiten situationsorientiert, d.h. für uns: Wir orientieren uns in unserer Arbeit an der Lebenssituation der Kinder und greifen die verschiedenen Themenschwerpunkte auf. Wir richten uns dabei nach den Interessen und Bedürfnissen der Kinder und unterstützen sie darin, selbstständig und kompetent zu handeln und zu denken. Jedes Kind wird von uns „dort abgeholt, wo es steht“, wir nehmen es in seiner individuellen Persönlichkeit wahr und geben ihm Zeit und Raum, seine Fähigkeiten und Stärken einzubringen. Wir schaffen ein Umfeld, in dem sich Kinder ganzheitlich entwickeln können.
  • Wir arbeiten teiloffen, das bedeutet: Die familienähnliche Struktur unserer Gruppen bietet den Kindern Sicherheit und Kontinuität. Der Respekt vor den anderen, gegenseitige Hilfe, Rücksichtnahme und Solidarität, aber auch Abgrenzung gegen Andere, Kritik- und Konfliktfähigkeit, werden durch die Erfahrung in dieser festen Gruppe gelernt, angewandt und reflektiert. Die Kinder haben aber auch die Freiheit, ihren Interessen nachzugehen und lernen dadurch, sich selbst zu organisieren. Sie können sich im ganzen Kindergarten bewegen, spielen miteinander, nehmen Kontakt auf und entwickeln Freundschaften.
  • Wir arbeiten nach dem Saarländischen Bildungsprogramm

Unser pädagogischer Schwerpunkt

Gerade in der heutigen Zeit, in der sich die sozialen Bedingungen für die Kinder und deren Familien ständig ändern kommt dem Kindergarten in der Erziehungsarbeit eine andere Bedeutung  zu als früher. Wir sehen den Kindergarten deshalb heute als ein wichtiges „Kommunikations- und Begegnungszentrum“, in dem Kinder das Miteinander mit anderen erleben und gestalten können.
Unser grundlegendes Ziel ist es, das Kind in seiner Gesamtpersönlichkeit zu fördern. 
Dieses Ziel unterteilen wir in vier Bereiche:

  • Das Kind selbst (Ich- Kompetenz)
  • Das Kind und andere (Sozialkompetenz)
  • Das Kind und seine Umwelt (Sachkomptenz)
  • Das Kind und die Lust am Lernen (Lern-Kompetenz)