Kath. Kindertageseinrichtung Maria Heimsuchung Auersmacher

  • Steckbrief
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten
  • Pädagogische Schwerpunkte

Katholische Kindertageseinrichtung Maria Heimsuchung

 

Anschrift:
Pastor-Brach-Straße 23
66271 Kleinbittersdorf-Auersmacher
Tel.: 06805-3700
Fax: 06805-207989
E-Mail: kath.kindergarten-auersmacher(at)kita-saar.de
Leitung:
Karin Schäfer
Abwesenheitsvertretung:
Michaela Hanke
Gesamteinrichtung / Gesamtleitung:
GE Saarbrücken I / Tanja Albert
Anzahl der Gruppen:
2
Betreuungszeiten 07.30 Uhr - 13.30 Uhr
Krippe (0 - 3 Jahre):
Nein
Regelbetreuung (3 - 6 Jahre): Ja
Hort (7 - 12 Jahre): Nein
Freiwillige Ganztagsschule: Nein

Unsere Leitsätze

Wir sind eine katholische Kindertageseinrichtung und bieten den Familien ergänzende Unterstützung bei der Erziehung und Bildung ihrer Kinder.

Unsere Arbeit orientiert sich an den Worten und dem Handeln Jesu Christi, von dem wir unser Bild vom Menschen, insbesodnere dem Kind ableiten.

Unsere Leitsätze basieren auf der Grundlage des Rahmenleitbildes des Bistum Trier und dem Leitbild der Katholischen Kita gGmbH Saarland.

Wie wir arbeiten

Die pädagogischen Grundsäulen der pädagogischen Arbeit sind wie folgt:

  • es gibt ein Jahresprojekt, dass sich  mit seinen Inhalten und Aktivitäten über das ganze Jahr erstreckt z.B. „Reise in ferne Länder“
  • wir verwirklichen verschiedene pädagogische Programme, wie z.B. das Würzburger Sprachprogramm und ein Bewegungsförderungsprogramm
  • wir gestalten das alltägliche Leben kindgerecht, das heißt im Wesentlichen, dass wir für einen Tagesablauf sorgen, der den Bedürfnissen der Kinder entspricht
  • wir wissen, wie bedeutsam das kindliche Spiel ist und sorgen kontinuierlich für Anregung und Erweiterung der Spieltätigkeit
  • wir gestalten die Räume kindgerecht, was beinhaltet, dass die Spielsachen und Materialien unterschiedlich, vielfach verwendbar und frei zugänglich sind und die Kinder sich in unseren Räumen wohlfühlen

Unser pädagogischer Schwerpunkt

  • Unser erklärtes Ziel ist die Förderung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.
  • Die Kinder erwerben im Bildungsverlauf Fähigkeiten und Fertigkeiten  in den vier Kompetenzbereichen: ICH -SOZIAL- SACH und LERNKOMPETENZ.
  • Die Kinder erlangen Selbstvertrauen, ein gutes Körperbewusstsein und Durchsetzungsvermögen.
  • Sie entwickeln die Fähigkeit, verantwortungsbewusst sich selbst und anderen gegenüber zu sein, lernen Kompromissbereitschaft und entwickeln Freude am gemeinsamen Tun.
  • Sie sind zielstrebig, wissbegierig und ausdauernd.
  • Sie zeigen aktive Neugier, Freude am Lernen und Geduld zur Wiederholung und Übung.