Kath. Kindertagesstätte St. Eligius Völklingen

  • Steckbrief
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten
  • Pädagogische Schwerpunkte

Katholische Kindertagesstätte St. Eligius

 

Anschrift:
Marktstraße 9
66333 Völklingen
Tel.: 06898-27952
Fax: 06898-280383
E-Mail: st.eligius-voelklingen(at)kita-saar.de
Leitung:
Susanne Filenius
Abwesenheitsvertretung:
Maria-Elisabeth Brück
Gesamteinrichtung / Gesamtleitung:
GE Völklingen / Marion Zils
Anzahl Gruppen:
3
Öffnungszeiten:
Auf Anfrage
Krippe (0 - 3 Jahre):
Nein
Regelbetreuung (3 - 6 Jahre):
Ja
Hort (7 - 12 Jahre):
Nein
Freiwillige Ganztagsschule:
Nein

Unsere Leitsätze

Wir sind eine lebendige Gemeinschaft, in der jeder Mensch seinen Platz findet und als aktives Mitglied das gemeinsame Handeln entsprechend seiner Talente und Möglichkeiten mitgestaltet, so dass eine stetige Weiterentwicklung gewährleistet ist.

Hierbei richten wir uns nach unserem Vorbild Jesu und stellen uns unter den Schutz unseres Namenspatrons St.Eligius.
Der Name St.Eligius bietet  in der Völklinger Innenstadt bereits seit Jahrzehnten eine Identifikationsmöglichkeit vieler Menschen mit der katholischen Kirche. Sie erleben  Geborgenheit  in einer Gemeinschaft. Dadurch besteht eine sehr elementare Diskussionsgrundlage, die Handlungsweisen unterschiedlicher Menschen beeinflusst  und dadurch Erfahrungen  vermittelt, die prägend in der Lebensgeschichte sind.

Die Leitsätze unserer Kindertageseinrichtung orientieren sich an dem Rahmenleitbild des Bistums und dem Leitbild der Katholischen Kita gGmbh. Sie wurden mit allen Mitarbeiter/Innen erarbeitet und spiegeln den besonderen Geist unseres Hauses wieder.

Wie wir arbeiten

Bildung im Brennpunkt in Anlehnung an den situationsorientierten Ansatz mit Elementen der offenen Arbeit, erarbeitet mit der Methode der Elementarisierung.

Die pädagogische Arbeit ist ein sich stetig wandelnder Prozess, da sie sich an die jeweiligen Kinder und ihre Berdüfnisse und Interessen anpasst.

Sie wird immer aufgrund der  Leitsätze und vorhandenen Rahmendedingungen reflekiert und gegebenfalls geändert.

Unser pädagogischer Schwerpunkt

  • Unsere Kinder kennen und stehen zu ihren Stärken und Schwächen. Es ist ihnen bewußt, wie sie damit leben können. (Ich kann es halt nicht, egal ich bin trotzdem etwas wert)
  • Die Erzieherinnen und Erzieher bestärken die Kinder in ihrem Streben nach Selbständigkeit und fördern die Weiterentwicklung der Stärken und Verminderung der Schwächen. Hierbei orientieren wir uns weitgehend am Interesse des jeweiligen Kindes.
  • Wir begleiten die Kinder während ihrer Kindergartenzeit und geben ihnen im Kindergartenalltag Sicherheit und Geborgenheit.
  • Die Kinder erhalten viefältige Denkanstösse und Anregungen um sich eine eigenes Bild von sich, den Menschen, der Welt und Gott zu machen.