Kath. Kindertagesstätte St. Hedwig Wehrden

  • Steckbrief
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten
  • Pädagogische Schwerpunkte

Katholische Kindertagesstätte St. Hedwig

 

Anschrift:
Schaffhauser Straße 156a
66333 Völklingen-Wehrden
Tel.: 06898-26949
Fax: 06898-298415
E-Mail: st.hedwig-wehrden(at)kita-saar.de
Leitung:
Jessica Engstler
Abwesenheitsvertretung:
Alexandra Groß
Gesamteinrichtung / Gesamtleitung:
GE Völklingen / Marion Zils
Anzahl Gruppen:
5
Öffnungszeiten:
Auf Anfrage
Krippe (0 - 3 Jahre):
Ja
Regelbetreuung (3 - 6 Jahre):
Ja
Hort (7 - 12 Jahre):
Nein
Freiwillige Ganztagsschule:
Nein

Unsere Leitsätze

Wir sind uns als Kindertagesstätte in kath. Trägerschaft bewusst, welche Verantwortung wir für das Wohl der Kinder übernehmen. Unsere Ziele, die wir in Leitsätzen dokumentiert haben und die sich am Rahmenleitbild für Katholische Kindertageseinrichtungen im Bistum Trier und dem Leitbild der Katholischen KiTa gGmbH Saarland orientieren, sind Grundlage unseres Handelns.

Im Zusammenwirken mit allen Beteiligten erfüllen wir den gesetzlichen Auftrag der Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern in Kindertageseinrichtungen ebenso, wie die Erfahrbarkeit von Glauben und Gemeinschaft.

Jesus holte sich ein Kind und stellte es in die Mitte. Nachdem er es umarmt hatte, sprach er zu ihnen:
 „Wer ein Kind in meinem Namen aufnimmt, nimmt mich auf". (Markus 9,36.37)

Wie wir arbeiten

Nach Humbold ist Bildung die Aneignungstätigkeit, mit der sich ein Kind ein Bild von sich, von den anderen und der Welt macht. Dabei können wir Erzieherinnen dem Kind nichts „beibringen“, sondern ihm lediglich anregungsreiche Räume, Materialien und Übungssituationen zur Verfügung stellen, die es mit all seinen Sinnen „be-greift“. Wir handeln dabei nach dem Satz von Maria Montessori: „Hilf mir, es selbst zu tun!“ und nach dem Situationsansatz. D.h., dass wir durch eine fundierte Beobachtung erkennen, welches Thema das Kind gerade beschäftigt. Die Lernschritte werden dann z.B. im Portfolio dokumentiert.

Wir arbeiten nach dem Prinzip der ‚Offenen Gruppen’. Hierbei haben die Kinder die Möglichkeit im Laufe des Vormittags die verschiedenen Gruppen- und Funktionsräume mit jeweiligem Schwerpunkthema zu nutzen. Es ist uns sehr wichtig, ALLE Kinder in diesen Alltag zu integrieren, egal welchen besonderen Förderbedarf sie haben, woher sie kommen, welche Sprache sie sprechen oder woran sie glauben. Das Projekt Sprungbrett, das Programm Signal und die AFI unterstützen uns hierbei.

Unser pädagogischer Schwerpunkt

  • Kinder lernen bei uns Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu haben und so ein positives Selbstkonzept zu entwickeln.
  • Kinder machen in allen sieben Bildungsbereichen, die das Saarländische Bildungsprogramm benennt, Erfahrungen.     
  • Kinder erfahren Wertschätzung, Respekt, Annahme und Schutz von allen Personen in unserem Haus.     
  • Die Interessen der Kinder werden ernst genommen, ZB indem eine Koch AG oder eine Tanz AG initiiert werden.      

Unsere Kita ist Teil der Pfarrgemeinde St. Hedwig. Wir sehen uns somit als eine Begegnungsstätte, die Leben und Glauben verbindet und in der Kinder mit dem Gemeindeleben in Berührung kommen.