Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kath. Kindertageseinrichtung St. Josef Hirzweiler

  • Katholische Kindertageseinrichtung St. Josef

    Anschrift:In der Au
    66557 Hirzweiler-Welschbach
    Tel.: 06825-410447
    Fax: 06825-410449
    E-Mail: st.josef-hirzweiler(at)kita-saar.de
    Leitung:Sandra Schmidt
    Abwesenheitsvertretung:Britta Keller
    Gesamteinrichtung / Gesamtleitung:GE Illingen / Gaby Günther
    Anzahl Gruppen:4
    Öffnungszeiten:07.00 - 17.00 Uhr
    Innerhalb dieser Zeit bieten wir versch. Betreuungsformen an.
    Krippe (0 - 3 Jahre):Ja
    Regelbetreuung (3 - 6 Jahre):Ja
    Hort (7 - 12 Jahre):Nein
    Freiwillige Ganztagsschule:Nein
    Elternausschuss: 
    Förderverein:1. Vorsitzende: M. Spiegel
    Kontakt: foerderverein-st.josef(at)gmx.de
  • Wie wir arbeiten

    In der offenen Arbeit mit Stammgruppen werden den Kindern vielfältige Lern- und Spielerfahrungen ermöglicht, als auch eigenverantwortliches Handel im Sinne der Selbst- und Mitbestimmung gefördert. Gleichzeitig erleben die Kinder Sicherheit, Vertrauen und Orientierung in ihren Stammgruppen

    Durch die Gestaltung der Gruppenräume zu Funktionsräumen bieten wir den Kindern Orte der ganzheitlichen Förderung. Im Alltag werden verschiedene Materialien in den Funktionsräumen bereitgestellt, um das Experimentieren heraus zu fordern und  eigene Ergebnisse zu gewinnen.

    Die offene Arbeit orientiert sich an der Individualität des einzelnen Kindes, seiner Neugier und Experimentierfreude. Sie bietet aber auch viele Möglichkeiten, voneinander zu lernen, Dinge selbständig planen, durchführen und weiterentwickeln zu können.

    Durch die Bearbeitung eines Themas in Projektform ermöglichen wir den Kindern  ein ganzheitliches Lernen mit allen Sinnen. Die Initiative zu einem Projekt geht von den Kindern aus oder wird durch Beobachtung im Kindergartenalltag von der Erzieherin eingebracht. Die Projektvorschläge werden möglichst früh in den Gruppen besprochen, so dass gemeinsam über das Weiterverfolgen der Idee in der Kinderversammlung entschieden werden kann.

    Uns ist es wichtig, dass die Kinder bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung mit beteiligt sind.

  • Unser pädagogischer Schwerpunkt

    • Entwicklung einer individuellen Persönlichkeit und eines positiven Selbstbildes
    • Erlernen eines bewussten Umgangs mit der Umwelt und ihren Ressourcen, sowie eine Sensibilisierung für die „Schöpfung Gottes“
    • Individuelle Bildung der Kinder durch Stärkung der wichtigsten Kompetenzbereiche der Kinder (Ich-, Sozial-, Sach-, Lern-, Sprach- und emotionale Kompetenz)
    • Ausbildung und Stabilisierung sozialer Beziehungen
    • Vermittlung von Strategien der autonomen Lebensbewältigung