Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kath. Kindertageseinrichtung Maria Trost Dillingen

  • Katholische Kindertageseinrichtung Maria Trost

    Anschrift:Leipziger Ring 1 a
    66763 Dillingen
    Tel.: 06831-74299
    Fax: 06831-4872824
    E-Mail: maria-trost-dillingen(at)kita-saar.de
    Leitung:Tim Spaniol
    Abwesenheitsvertretung:Beate Mayerhofer
    Gesamteinrichtung / Gesamtleitung:GE Dillingen / Dorothee Roos
    Anzahl Gruppen:2
    Öffnungszeiten:Auf Anfrage
    Krippe (0 - 3 Jahre):Nein
    Regelbetreuung (3 - 6 Jahre):Ja
    Hort (7 - 12 Jahre):Nein

    Freiwillige Ganztagsschule:

    Nein

    Elternausschuss:Vorsitzende: P. Schneider
  • Wie wir arbeiten

    Wir sind eine zweigruppige Einrichtung mit familiärer Atmosphäre.

    Die Gruppen sind in Bildungsinseln eingeteilt. Durch die teiloffene Arbeit und das Angebot an Funktionsecken/-räumen ist die Vielfalt von Spielorten und Spielmöglichkeiten erweitert.

    Die Kinder können auf einem großen, naturnahen Außengelände spielen.

    Die pädagogische Arbeit in unserer Einrichtung orientiert sich am Bildungsprogramm für saarländische Krippen und Kindergärten und dem situationsorientierten Ansatz.

    Dieser Ansatz wird von der Haltung und dem wertschätzenden Menschenbild geprägt, das von einer ganzheitlichen Pädagogik ausgeht. Die Erzieherinnen verstehen sich als Lernpartner der Kinder und begleiten sie in ihrer Entwicklung. Die Erfahrungen und die Eindrücke der Kinder bestimmen die Lernsituation in unserer Einrichtung.

  • Unser pädagogischer Schwerpunkt

    • Pädagogisches Arbeiten nach dem Bildungsprogramm für saarländische Krippen und Kindergärten mit folgenden Schwerpunkten:
      Körper, Bewegung und Gesundheit; bildnerisches Gestalten; mathematische, naturwissenschaftliche und technische Grunderfahrungen; Sprache und Schrift; soziale und kulturelle Umwelt; Werteerziehung und religiöse Bildung
    • Exkursionen
    • Religionspädagogische Arbeit- Gestaltung von Gottesdiensten und kirchlichen Festen
    • Regelmäßige Waldtage
    • Umgang mit dem Computer als zusätzliches Medium
    • Forschen und Experimentieren (Teilnahme am Haus der kleinen Forscher)
    • Vorbereitung auf die Schule in Kooperation mit der jeweiligen Grundschule