Kath. Kindertageseinrichtung St. Bonifatius Überherrn

  • Steckbrief
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten
  • Pädagogische Schwerpunkte

Katholische Kindertageseinrichtung St. Bonifatius

  

Anschrift:
Schuberstr. 11
66802 Überherrn
Tel.: 06836-2522
Fax: 06836-685795
E-Mail: st.bonifatius-ueberherrn(at)kita-saar.de
Leitung:
Vera Wirth
Abwesenheitsvertretung:
Silvia Jager-Müller
Gesamteinrichtung / GesamtleitungGE Rehlingen / Mariette Schumacher
Anzahl Gruppen:
5
Öffnungszeiten:
07.00 Uhr - 17.00 Uhr
Innerhalb dieser Öffnungszeiten bieten wir
unterschiedliche Betreuungsformen an.
Krippe (0 - 3 Jahre):
Ja
Regelbetreuung (3 - 6 Jahre):
Ja
Hort (7 - 12 Jahre):
Nein
Freiwillige Ganztagsschule:
Nein

Unsere Leitsätze

"Uns besinnen auf das Wesentliche“ – so können wir in unserem Haus den Entwicklungsprozess unserer Leitsätze schildern.

Jeglicher gesellschaftlicher Wandel und Änderungen in Familiensystemen sind stets von der Einrichtung mit gelebt worden.

In Umsetzung mit dem Leitbild unseres Bistums und dem Leitbild der KiTa gGmbH Saarland haben wir nochmals genau hingeschaut und darüber nachgedacht „Warum machen Wir Was Wie?“

Vielseitig und bunt sind unsere Kinder, unsere Eltern, unsere Mitarbeiterinnen und die Pfarrei, in der wir leben und arbeiten.

Wir tragen gemeinsam die Verantwortung dafür, die entstandenen Leitsätze in unseren Lebens- und Arbeitsalltag mit zu nehmen und zu erfüllen.

Wie wir arbeiten

Wir arbeiten in teiloffenen Gruppen und Projekt orientiert. Dabei orientieren wir uns am Rahmenleitbild des Bistums Trier,  dem Leitbild der Katholischen KiTa gGmbH Saarland, unseren eigenen Leitsätzen und am saarländischen Bildungsprogramm.

Unser pädagogischer Schwerpunkt

Soziales Lernen:

  • Förderung der verbalen Kommunikation
  • Gemeinsame Konfliktbewältigung
  • Solidarisches Handeln
  • Verständnis lernen für die Bedürfnisse anderer
  • Aufbau sozialer Handlungsmotive wie Rücksichtnahme, Helfen, Anteilnahme, Zusammenarbeit...
  • Zurückstellen von eigenen Wünschen ertragen lernen
  • Gruppenfähig werden

Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen erlernen:

  • eine positive Einstellung zu sich selbst bekommen
  • selbstständig werden
  • sich angemessen durchsetzen können
  • Eigenverantwortung übernehmen lernen
  • wissbegierig und lernbereit werden
  • mit Ängsten zurechtkommen
  • Angriffe auf die eigene Person bewältigen können

Wichtige Fertigkeiten und Umweltverständnis fördern:

  • Wahrnehmungsförderung und Schulung der Reaktionsfähigkeit
  • Gestalten, Erfinden, Experimentieren können
  • Geschicklichkeit erwerben und verfeinern
  • Kenntnisse über die Umwelt und den sinnvollen Umgang damit erlernen
  • Schulreif sein