Kath. Kindertageseinrichtung St. Lukas Bliesransbach

  • Steckbrief
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten
  • Pädagogische Schwerpunkte

Katholische Kindertageseinrichtung St. Lukas

 

Anschrift:
Im Hofgarten 14
66271 Kleinblittersdorf - Bliesransbach
Tel.: 06805-3422
Fax: 06805-207956
E-Mail: st.lukas-bliesransbach(at)kita-saar.de
Leitung:
Karin Valentini
Abwesenheitsvertretung:
Nicole Bubel Keller
Gesamteinrichtung / Gesamtleitung:
GE Saarbrücken I / Tanja Albert
Anzahl der Gruppen:
3
BetreuungszeitenAuf Anfrage
Krippe (0 - 3 Jahre):
Ja
Regelbetreuung (3 - 6 Jahre):Ja
Hort (7 - 12 Jahre):Nein
Freiwillige Ganztagsschule:Nein

Unsere Leitsätze

Unser Kindergarten ist eine Einrichtung der Katholischen KiTa gGmBH Saarland. Enstanden  sind unsere Leitsätze in einem gemeinsamen Prozess mit allen Mitarbeiterinnen unseres Teams. Sie orientieren sich am Rahmenleitbild für Kindertageseinrichtungen im Bistum Trier und am Leitbild der Katholischen KiTa gGmBH Saarland.

Wie wir arbeiten

Basierend auf dem saarländischen Bildungsprogramm ist unsere tägliche pädagogische Arbeit situationsorientiert ausgerichtet. Dieser pädagogische Ansatz ist der rote Faden, der sich durch die gesamte Arbeit zieht und Ausgangspunkt aller Entscheidungen. Das Kind und seine Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt dieser Pädagogik. Für uns als Erzieherinnen heißt das, Impulse der Kinder aufzugreifen. Lernen im Kindergarten ist deutlich von dem der Schule zu unterscheiden. So bedeutet Lernen im Kindergarten, dass jedes Kind seine eigene Entwicklungszeit hat, um bestimmte Fähigkeiten zu Fertigkeiten zu entwickeln, wobei individuelle Interessen Berücksichtigung finden. Der Kindergarten bietet den Kindern Möglichkeiten zu experimentieren, zum Spiel, um so Anstöße zur eigenen Entwicklung zu bekommen.

Um den Kindern einen möglichst großen Erfahrungsbereich zu schaffen, werden sämtliche Räume, ebenso das Außengelände zu Spielbereichen erklärt, viele Aktivitäten gruppenübergreifend durchgeführt.

Unser pädagogischer Schwerpunkt

  • Wir fördern die Gesamtentwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und sozialfähigen Persönlichkeit.
    Jedes Kind hat seine individuellen Fähigkeiten, Eigenarten und Begabungen. Wir achten und schätzen diese Individualität und Persönlichkeit der Kinder.
  • Wir bereiten Kinder auf das Leben vor
  • Erlebnisse und gemachte Erfahrungen – Entdeckungen sind Grundbedürfnisse eines jeden Kindes. Sie forschen und lernen  mit allen Sinnen und benötigen dafür ausreichend Möglichkeiten, die wir ihnen anbieten.
  • Wir schaffen eine vertrauensvolle und familiäre Atmosphäre in unseren Räumen damit sich Kinder entfalten, entwickeln und wohlfühlen können.
  • Bei uns erlebt sich  das Kind als Teil einer Gruppe und erfährt so Gemeinschaft, Sicherheit und Geborgenheit.
  • Wir achten und wertschätzen jedes Kind, denn so wird unser christlichen Glauben im alltäglichen Miteinander für die Kinder erfahrbar. Dabei haben alle Kinder die gleichen Rechte , unabhängig von   Person und Herkunft  
  • Wir unterstützen und beraten die Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder. Dabei sind Eltern und Erzieherinnen Partner und können voneinander lernen. Wir informieren die Eltern regelmäßig  über das Geschehen in unserem Kindergarten und über unsere pädagogische Arbeit. Bei regelmäßigen Entwicklungsgesprächen tauschen sich Eltern und Erzieherinnen über den Entwicklungsstand des Kindes aus und arbeiten zusammen.
  • Unser Kindergarten ist ein Ort der Gastfreundschaft und der Begegnung für alle Eltern und Familien, unabhängig von ihrer konfessionellen Zugehörigkeit . Wir wollen als Einrichtung auch eine Art Kontaktstelle sein und dadurch die Verständigung der Eltern untereinander fördern.
  • Wir arbeiten mit Eltern respektvoll und partnerschaftlich zusammen.
    Dabei ist uns die Meinung der Eltern sehr wichtig.
  • Die Zusammenarbeit der Mitarbeiterinnen in unserer Einrichtung ist geprägt von gegenseitiger Wertschätzung, Toleranz und Offenheit. Im Rahmen der Zielsetzung unserer Einrichtung haben insbesondere die eigenen Fähigkeiten eine große Bedeutung. Wir berücksichtigen bei unserer gemeinsamen Arbeit die jeweiligen Belange und Stärken aller Mitarbeiterinnen. Wir sind für das Kind Wegbegleiter. Wir geben ihm Hilfestellungen, Impulse und bieten Unterstützung.Um ständig neue Impulse zu erhalten und fachliche Kompetenzen zu erweitern besuchen wir regelmäßig Fort- und Weiterbildungen sowie Arbeitsgemeinschaften.
  • Als katholische Einrichtung sind wir ein Teil der Kirchengemeinde St. Lukas.
    Wir begleiten Kinder und deren Familien bei Glaubensfragen. Wir geben den Kindern die Möglichkeit zur kindgemäßen, religiösen Entfaltung durch das Feiern und Erleben des Kirchenjahres in Form von Gottesdiensten, Festen und religionspädagogischen Projekten. Die Kinder und Familien sind zum Mitfeiern der Familiengottesdienste eingeladen. .
  • Die Erfüllung des religionspädagogischen Auftrages beinhaltet das gemeinsame  Beten, wir singen religiöse Lieder und machen die Kinder vertraut mit Jesus und Geschichten aus der Bibel. Die Grundwerte unseres christlichen Glaubens werden im täglichen Miteinander mit Leben gefüllt und werden so für die Kinder erfahrbar.
  • Wir sind eine Einrichtung der KiTa gGmbH Saarland und erfüllen deren Qualitätsstandards. Zusammen mit unserem Träger sind wir ständig auf der Suche nach fachlicher und qualitativer Weiterentwicklung unserer Angebote. Alle Mitarbeiterinnen arbeiten mit Gesamtleitung und Standortleitung konstruktiv zusammen.