Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Katholisches Marienkinderhaus Luisenthal

  • Steckbrief
  • Leitsätze
  • Wie wir arbeiten
  • Pädagogische Schwerpunkte

Katholisches Marienkinderhaus

 

Anschrift:Neue Straße 14
66333 Völklingen-Luisenthal
Tel.: 06898-82145
Fax: 06898-852772
E-Mail: Marienkinderhaus-Luisenthal(at)Kita-saar.de
Leitung:Tanja Kovac
Abwesenheitsvertretung:Paulina Rzesniowiecka
Gesamteinrichtung / Gesamtleitung:GE Völklingen / Marion Zils
Anzahl Gruppen:2
Öffnungszeiten:07.15 - 16.30 Uhr
Krippe (0 - 3 Jahre):Ja
Regelbetreuung (3 - 6 Jahre):Ja
Hort (7 - 12 Jahre):Nein
Freiwillige Ganztagsschule:Nein
Elternausschuss: 
  1. Vorsitzende: N. Göres
  2. Vorsitzende: M. Kleinschmidt
 

 

Unsere Leitsätze

Die Schutzmantelmadonna, die Namensgeberin unseres Hauses, symbolisiert die Grundlagen unserer Arbeit:

Wir, im Marienkinderhaus bieten allen Kindern Schutz, Angenommensein und Zuwendung, unabhängig von Konfession, Kultur und Lebensverhältnissen.
Auf dieser Basis können sich Kinder und deren Familien bei uns angstfrei entfalten und sind somit offen für Lernerfahrungen.

Unseren Leitsätzen liegt das Rahmenleitbild für katholische Kindertageseinrichtungen im Bistum Trier, das Leitbild der Katholischen Kita gGmbH Saarland und das KTK Gütesiegel zu Grunde.

Wie wir arbeiten

Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich an der Lebenssituation der Kinder und deren Familien. Jedes einzelne Kind wird von uns angenommen und wertgeschätzt durch alle Personen im Haus, so erfährt es bei uns soziale und emotionale Sicherheit.

Durch das gemeinsame Miteinander pflegen wir ein partnerschaftliches Verhältnis. Dabei bereichern die verschiedenen Kulturen unseren Arbeitsalltag und die Lebenswelt der Kinder. Die christliche Grundhaltung zieht sich wie ein roter Faden durch alle Arbeitsbereiche. Im alltäglichen Leben erfahren die Kinder die Gemeinschaft verschiedener Kulturen und Religionen, und die gegenseitige Achtung voreinander. Unsre Einrichtung ist ein Ort der Ökumene.

Unser pädagogischer Schwerpunkt

Die Gestaltung einer lebensnahen Umgebung und Unterstützung, die das Kind befähigt, sein Leben selbständig zu meistern.