Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie auf den Seiten der Katholischen KiTa gGmbH Saarland vorbeischauen.
Hier können Sie sich über uns und unsere 156 Kindertageseinrichtungen informieren.

Regelbetrieb in saarländischen Kindertageseinrichtungen ab 1. August

Das saarländische Ministerium für Bildung und Kultur hat mit Wirkung zum 1. August die Rückkehr zum Regelbetrieb in allen saarländischen Kindertageseinrichtungen beschlossen.
Das Landesjugendamt (LJA) hat die Träger in Empfehlungen weitergehend über die Umsetzung informiert. In dem Anschreiben dazu heißt es: "Das Recht auf gute Bildung und Betreuung ist ein hohes Gut und darf nicht mehr als nötig eingeschränkt werden. Daher haben die Kitas wieder geöffnet und starten nach den Sommerschließzeiten bzw. zum 1. August 2020 wieder mit dem Regelbetrieb = Normalbetrieb - jedoch immer unter Beachtung der aktuellen Verordnungen und des regionalen Infektionsgeschehens" (Schreiben des LJA vom 23.7.20). 
In den Empfehlungen wird insbesondere auf die aktualisierten Hygiene- und Abstandsregelungen hingewiesen. Diese werden die pädagogischen und organisatorischen Abläufe im Kita-Alltag weiterhin beeinflussen.

Bis 31.7. gelten für alle saarländischen Kindertageseinrichtungen die Bestimmungen und Regelungen des "eingeschränkten Regelbetriebs".
 

Elternbeiträge für die Monate Juni und Juli 2020 - Information für unsere Eltern

Für die Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft der Katholischen KiTa gGmbH Saarland gelten folgende Regelungen:

  • Nach der Verordnung des Ministeriums für Bildung des Saarlandes müssen Eltern für einen Monat, in dem die Einrichtung kein Betreuungsangebot macht, keinen Beitrag zahlen. Der Nachweis hierüber ist durch die Einrichtung zu führen.
  • Eltern, deren Kind/Kinder bis zum 08.06. einen Platz in der Notbetreuung hatten, zahlen für die Monate Juni und Juli den vollen vertraglich vereinbarten Elternbeitrag, auch wenn die angebotene Betreuungszeit aufgrund der derzeitigen Rahmenbedingungen reduziert ist.
  • Eltern deren Kind im eingeschränkten Regelbetrieb ein Angebot gemacht wird, zahlen unter Berücksichtigung der angebotenen Betreuungszeit und des Beginns der Betreuung
    • den vollen vertraglich vereinbarten Elternbeitrag, sofern die angebotene Betreuungszeit im Monatsschnitt mindestens 50 % der vertraglich vereinbarten Betreuungszeit beträgt.
    • den halben vertraglich vereinbarten Elternbeitrag, sofern die angebotene Betreuungszeit im Monatsschnitt unter 50 % der vertraglich vereinbarten Betreuungszeit beträgt.
  • Bei einem Blockmodell oder einem rollierenden System zählt ebenso der Monatsdurchschnitt ohne Berücksichtigung der Ferien.
  • Ferien sind entsprechend der genannten Berechnung durchzuzahlen.

Den vollständigen Elternbrief der Geschäftsführung zur Regelung der Elternbeiträge lesen Sie hier

Elternbeitrag im Monat August
Mit der Rückkehr zum Regelbetrieb sind ab August die regulären, vertraglich vereinbarten Elternbeiträge zu entrichten.

 

Wir warten auf dich!

Mach deine Ausbildung bei uns!

In unseren Kindertageseinrichtungen sind zum nächsten Ausbildungsjahr noch viele Ausbildungplätze frei. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!
Hier die Übersicht der freien Stellen für das Vorpraktikum (Stand: 3. Juni) und das Anerkennungsjahr (Stand: 23. Juni) in unseren Kitas:

Vorpraktikum
Anerkennungsjahr

Bei Interesse bitten wir dich, direkt mit der Kindertageseinrichtung Kontakt aufzunehmen. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie kann die Beantwortung der Email bzw. die Erreichbarkeit über das Telefon etwas länger dauern. Wir bitten um Verständnis.
 

Herzlichen Glückwunsch!

Bei der digitalen Preisverleihung am 16. Juni wurde noch einmal deutlich, was unsere katholische Kindertageseinrichtung St. Bartholomäus erreicht hat: unter 1.500 Bewerbungen aus ganz Deutschland schaffte es unsere Kita in die top ten!

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey lobte in ihrer Ansprache die herausragende Arbeit aller nominierten Kitas. Auch wenn es leider nicht für den 1. bzw. 2. Platz gereicht hat, ist das Ergebnis für das Klarenthaler Team ein riesiger Erfolg.

Geschäftsführer Rainer Borens dankte dem Team und betonte, dass er "mächtig stolz ist und es bedauert, dass die gemeinsame Reise nach Berlin nicht stattfinden konnte. Das wäre auch für ihn in seiner 20jährigen Tätigkeit als Geschäftsführer ein Highlight gewesen".

Wir gratulieren ganz herzlich!

 

 

Geschwisterermäßigungen auf Kita-Beiträge

Neue Geschwisterkindregelung bei der Berechnung der Kita-Beiträge

Im Rahmen des saarländischen Gute-Kita-Gesetzes wurden neben der Reduzierung der Elternbeiträge auch die vorhandene Geschwisterermäßigung ausgeweitet. Bisher wurden für den Erhalt der Ermäßigung nur die Geschwisterkinder berücksichtigt, die zeitgleich eine Kindertageseinrichtung der Katholischen KiTa gGmbH besuchen. Ab dem 01. August 2019 werden nun alle kindergeldberechtigten Kinder zur Festlegung der Rabatthöhe zugrunde gelegt. Dies führt in vielen Fällen zu einer enormen finanziellen Entlasung der Familien.

Weitere Informationen zur Geschwisterermäßigung auf die Elternbeiträge finden Sie hier.