Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie auf den Seiten der Katholischen KiTa gGmbH Saarland vorbeischauen.
Hier können Sie sich über uns und unsere 156 Kindertageseinrichtungen informieren.

TESTHELFER (m/w/d) GESUCHT

Wir suchen für verschiedene Einrichtungen noch Testhelfer (m/w/d).

Nähere Informationen finden Sie hier.

Kinderfilm „Der gute Hirte Wendelin“ feiert Premiere

Kinder der kath. Kita Heilige Familie St. Wendel-Winterbach drehen Film über Stadtpatron
St. Wendel – Viel ist über das Leben und Wirken des heiligen Wendelin geschrieben worden, daneben gibt es Statuen, Fensterbilder und Gemälde. Doch ein Angebot, das sich speziell an Kinder richtet, gab es bislang nicht. Diese Lücke ist nun gefüllt: Pünktlich vor Beginn der diesjährigen Wendelinus-Wallfahrtswoche am 20. Oktober hat am vergangenen Freitag der Kinderfilm „Der gute Hirte Wendelin“ in St. Wendel Premiere gefeiert. 20 Vorschulkinder der katholischen Kindertagesstätte Heilige Familie Winterbach präsentieren darin in elf Szenen die Geschichte des Patrons ihrer Heimatstadt. Die Idee für den Kinderfilm war schon vor Jahren geboren, doch zunächst fehlte ein kindgerechtes Drehbuch; dann ruhte das Projekt coronabedingt, erzählt der St. Wendeler Pastor Klaus Leist. Doch Kita-Leiterin Patricia Rammacher habe nicht locker gelassen und letztlich konnte den Grundschullehrer Herbert Ames als Drehbuchautoren gewonnen werden. „Am Anfang mussten die beiden mich erst überreden, dass Kinder die Rollen spielen, aber spätestens als ich die erste Szene gesehen hatte, war ich restlos begeistert“, räumt Leist ein. Herbert Ames und der Winterbacher Musiker Dede Mazietele komponieren die Musik und studieren mit den Kindern die Lieder ein, die die Szenenwechsel untermalen. Als Drehorte dienen den Filmemachern die Liebenburg in Namborn, eine Wiese mit Schafen in Bliesen, die Benediktinerabtei in Tholey sowie die Basilika in St. Wendel. Lesen Sie hier den ganzen Bericht der Bischöflichen Pressestelle.
© Fotos: Annika und Gabriel Mößmer

Nominiert für den Deutschen Kita-Preis

(Berlin/Sulzbach 21.9.21)
Große Aufregung und Freude in unserer katholischen Kindertageseinrichtung Pastor Hein in Sulzbach-Altenwald: die Einrichtung hat es geschafft, zu den 25 Kitas zu gehören, die für den Deutschen Kita-Preis 2022 nominiert wurden. Das Team mit der Standortleitung Frau Betz konnte mit ihrer Bewerbung in der Kategorie "Kita des Jahres" die Jury überzeugen und hängte damit ca. 1.200 weitere Bewerber ab.
Wir gratulieren zu diesem großen Erfolg und freuen uns, dass innerhalb von zwei Jahren wieder eine unserer Kitas so weit gekommen ist und nicht nur uns, sondern auch das Saarland in dem Wettbewerb vertritt! Wir drücken für alle weiteren Entscheidungen ganz fest die Daumen.

Lesen Sie hier die offizielle Pressemitteilung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

Unwetterkatastrophe

(Trier/Koblenz 20.7.21) Ende Juli wurden insbesondere Regionen in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Bayern von einer schweren Unwetterkatastrophe getroffen. Tausende Menschen stehen vor den Trümmern ihrer Wohnungen und Häuser, sämtliche Habseligkeiten wurden zerstört. Unfassbar ist, wie viele Menschen zu Tode gekommen sind bzw. noch immer vermisst werden. Auch Kitas und Mitarbeitende der Katholischen KiTa gGmbH Trier und Koblenz sind betroffen.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht. Am Ende des Berichts sind auch Spendenkonten angegeben. Wir danken für Ihren Beitrag!