Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie auf den Seiten der Katholischen KiTa gGmbH Saarland vorbeischauen.
Hier können Sie sich über uns und unsere 157 Kindertageseinrichtungen informieren.

Keep on running...

... trotz brütender Hitze einen tollen Lauf absolviert

Donnerstag, 27. Juni 2019. Die Sonne brennt vom wolkenlosen Himmel. In Dillingen stehen tausende Läufer bereit. Es ist Firmenlauf des Veranstalters be2run und für viele ist es DAS Ereignis des Jahres - egal bei welchem Wetter.
Mitten in der Menschenmasse waren an diesem Abend auch 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Katholischen KiTa gGmbH Saarland. Koordiniert wurde unsere Teilnehmergruppe von Tanimara Schwender, Fachkraft für das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Sie hatte auch noch ein weiteres schönes Erlebnis für die Gruppe vorbereitet. Im Anschluss an die sehr schweißtreibende Aktion durch die Dillinger Straßen gab es in unserer katholischen Kita Hl. Sakrament noch ein kleines Grillfest. Unsere Teilnehmenden genossen den gemeinsamen Abschluss sehr bei untergehender Sonne und gut gekühlten Getränken.

Ein lebendiger Freiwilligendienst

Cindy Wiesen über ihr ökologisches Jahr in der katholischen Kita St. Bartholomäus Klarenthal
 

Bienen summen und fliegen emsig durch die Luft auf der Suche nach Blüten. Acht Hühner picken aufgeregt gackernd auf dem Boden herum und suchen nach ein paar Körnern. Ein Kaninchen springt plötzlich auf und hoppelt ein paar Schritte. Daneben wird geschuftet: Kein Landwirt, sondern ein paar Kinder schaufeln im Sandkasten. Das Außengelände der katholischen Kita St. Bartholomäus in Klarenthal erinnert mehr an einen kleinen Bauernhof als eine Kita. Vor sechs Jahren hatte die Leiterin der Kita, Karin Lorson, einen Plan: „Die Kinder wussten nicht mehr, wo Möhren herkommen. Da war klar, wir müssen verloren gegangene Lebensräume wieder erfahrbar machen.“ Dazu hat die Kita nicht nur einen Hühner- und einen Hasenstall mit den jeweiligen Tieren bekommen. Seit kurzem leben auch zwei Bienenvölker auf dem Gelände der Kita. „Wir haben im letzten Jahr den Garten vom Pfarrer bekommen, wo die Bienen jetzt zu Hause sind“, erzählt die Leiterin. Lesen Sie hier den ganzen Bericht.