Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie auf den Seiten der Katholischen KiTa gGmbH Saarland vorbeischauen.
Hier können Sie sich über uns und unsere 157  Kindertageseinrichtungen informieren.


Studientag Demokratie Leben in Saarbrücken

Am Mittwoch, den 24.10.18 fand in Saarbrücken im Saarrondell ein Studientag des Projektes „Demokratie leben-Kita differenzsensibel“ in Kooperation mit dem Institut „Fitt“ der htw statt.

Insgesamt 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Universität, Forschung, Ministerium aber vor allem aus den Reihen der päd. Fachkräfte war es eine mehr als gelungene Veranstaltung.

Aus der GE Ensdorf waren zwei Kitas inhaltlich beteiligt. Die Kita Maria Himmelfahrt in Sprengen ist Teilnehmerin im Projekt „Kita Differenzsensibel“. Sie nutzte die Veranstaltung um ihren Weg zur Einführung von Beteiligungsstrukturen bei Kindern und Eltern aufzuzeigen. Dieser Weg konnte mit der Unterstützung des Projektes sehr zielstrebig und umfassend angegangen werden.

Das Haus für Kinder und Familien St. Marien Ensdorf hat sich als eine der 4 neuen Konsultationseinrichtungen des Ministeriums präsentiert und inhaltlich in einem Workshop mitgearbeitet. Im Rahmen von Konsultationen kann man hier den Weg von einer Kita zu einem Haus für Kinder und Familien (Familienzentrum) nachverfolgen und Einblicke in die konkrete Umsetzung des sozialraumorientierten Ansatzes erleben.
Text und Fotos: M. Schneider
Der Kurzbericht mit weiteren Bildern steht hier zum download bereit.

Neues Bildungsprogramm für Krippen und Kindergärten

"Frühkindliche Bildung ist die Basis für eine gute Entwicklung von Kindern. Deshalb haben Bildungsexpertinnen und -experten für die saarländischen Kitas ein neues Bildungsprogramm formuliert. Dieses behandelt neben den klassischen Bereichen der frühkindlichen Bildung nun auch Themen wie Inklusion, Übergängen als Teil der Bildungsbiografie, demokratische Teilhabe, Elternarbeit, Digitalisierung und die Bildung für nachhaltige Entwicklung. Hier haben die Expertinnen und Experten die neuesten Erkenntnisse aus Bildungsforschung und Neurobiologie einfließen lassen. Eine größere Rolle wird vor allem die sprachliche Bildung spielen." Weitere Informationen finden Sie auf: https://www.saarland.de/6767_240089.htm
Das neue Bildungsprogramm steht hier im pdf. Format zum download zur Verfügung.